/ / Yoga für frauen und männer / /


Der Weg zur inneren Mitte

Yoga heisst übersetzt »verbinden« oder »vereinigen«.

Wenn wir Yoga üben, stellen wir die ursprüngliche Verbindung von Körper, Atem (Seele) und Geist wieder her und machen uns dadurch widerstandsfähiger und ausgeglichener. 

Hatha Yoga sieht den Körper als Tempel der Seele. Damit die Seele gerne darin wohnt, muss der Körper geachtet und gepflegt werden. Durch einfache Körperübungen (asana) und Bewegungsabfolgen, die wir auf achtsame Weise mit speziellen Atemübungen verbinden (Pranayama), nehmen wir unseren Körper und Atem wieder intensiv wahr. Meditation und Entspannung pflegen und harmonisieren Körper, Atem und Geist.

Dies ist eine wunderbare Erfahrung, die wir in unser tägliches Leben mitnehmen und im Alltag jederzeit üben können – auch jenseits der Yogamatte.

 

Als zugelassene Präventionslehrerin für Yoga Kurse werden die Kursgebühren von Krankenkassen teilweise anteilig übernommen. Sprechen Sie mich an.

 

Facebook